Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sommerferien

ein sehr besonderes Schul(halb)jahr geht dem Ende entgegen und wir hoffen sehr, dass nach den Sommerferien eine gewisse Normalität ohne Corona einkehren kann. Wie Sie den Medien vermutlich schon entnommen haben, soll der Unterricht nach den Sommerferien regulär und mit vollständigen Klassen starten, wie wir es in der Grundschule die letzten Wochen und ab Klasse 5 in dieser Woche schon durchführen.

Trotz zahlenmäßiger Beschränkung der Gäste und Hygienevorschriften konnten wir in beiden Standorten unsere diesjährigen Abschlussklassen in einem würdigen und feierlichen Rahmen entlassen, wenn auch getrennt nach Jahrgängen. In Hanerau-Hademarschen verlassen uns 35 Schülerinnen und Schüler, in Todenbüttel 30 aus den Jahrgängen 9 und 10. Wir wünschen allen eine erfolgreiche Zukunft und gratulieren zum bestandenen Abschluss!

Von den Lehrkräften müssen wir in Todenbüttel in diesem Jahr niemanden verabschieden, in Hanerau-Hademarschen verlässt uns leider Frau Rosin auf eigenen Wunsch. Sie kann zukünftig näher an ihrem Wohnort arbeiten. Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg an ihrer neuen Schule.

Aus den Medien haben Sie vielleicht auch etwas über den Lernsommer gehört. Wir haben entschieden, dass wir uns daran nicht beteiligen werden. Aus unserer Sicht haben sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte und Sie als Eltern in der Zeit seit dem 13. März richtig viel gearbeitet und sich nun Ferien verdient! Die wenigen, die das vielleicht nicht so konsequent getan haben, werden wir mit einem freiwilligen Lernangebot nicht unbedingt erreichen. Daher möchten wir lieber nach den Sommerferien überprüfen, wo alle stehen, wie viel sie tatsächlich gelernt haben und wo noch Nachbesserungsbedarf besteht. Wir hoffen, es gibt dann eine Möglichkeit, gerade in der ersten Zeit einzelnen Schülerinnen und Schülern durch zusätzliche Unterstützungsmaßnahmen (dann auch im Nachmittagsbereich) wieder auf den Weg zu helfen.

Leider konnten wir für diese Ferien nicht einmal eine Ferienbetreuung anbieten, weil einfach zu wenige Kinder dafür angemeldet wurden. Für diejenigen, die Betreuung brauchen, gibt es aber z. B. zwei andere Möglichkeiten: Der Jugendtreff in Hanerau-Hademarschen (auf dem großen Parkplatz bei der Schule) hat die ersten drei Ferienwochen immer von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Es wird dort auch konkrete Mitmach-Angebote geben. Rufen Sie Herrn Höppner einfach unter der Telefonnummer 04872 / 942946 an, wenn Sie mehr Informationen wünschen. Das zweite Angebot findet in Hohenwestedt statt, ist aber offen für die Kinder aus unserem Einzugsgebiet: Im Jugendhaus „Gleisdreieck 3“ in der Nähe des Hohenwestedter Bahnhofs gibt es für die dritte oder vierte Woche eine Möglichkeit der Ferienbetreuung, immer von 8 bis 13 Uhr. Die Anmeldung erfolgt über den Kreisjugendring unter folgender eMail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bis zum 30.06.2020).

Das Thema „Digitalisierung“ wird uns weiter begleiten, denn das Ministerium wünscht, dass Schulen die Schülerinnen und Schüler auf möglicherweise wieder notwendig werdende Phasen des Homeschoolings besser vorbereiten. Wir planen daher schon für die ersten Wochen im Schuljahr eine Schulkonferenz, damit wir gemeinsam beraten und beschließen, wie wir weiter vorgehen. Auch andere Themen und Termine (z. B. die Beweglichen Ferientage für das kommende Schuljahr), die wir sonst jetzt im Juni bearbeitet hätten, müssen in der Schulkonferenz behandelt werden. Wir hoffen, dass ab August auch Schulelternbeirat, Schulkonferenz und andere schulische Gremien wieder ganz normal tagen und arbeiten können.

Hinweisen möchten wir Sie und euch gern noch auf die Museumscard, die man in den teilnehmen-den Museen, bei den Sparkassen oder in Touristinformationen kostenlos bekommen kann. Es gibt sie aber auch als App. Mit dieser Museumscard kann man viele Museen besuchen, ohne Eintritt zu bezahlen. Alle Informationen dazu findet man unter www.meine-museumscard.de.

Und noch ein Tipp: Besucht/Besuchen Sie unsere Homepage und schaut/schauen Sie nach den neuesten Informationen, besonders aber unter „Schule – aktiv“ nach dem „Theo“ –Schulradio. Dort gibt es Podcasts von Schüler/innen für Schüler/innen und demnächst auch ein Hörspiel!

Wie immer in dieser Zeit gilt: Melden Sie sich bei Fragen schnell bei uns, damit erst gar keine Verunsicherung entsteht. Sie erreichen Frau Ludewig und mich unter den bekannten Telefonnum-mern oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Schulbüros sind in der ersten und letzten Ferienwoche in der Regel besetzt, bitte melden Sie sich daher rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres, falls es Änderungen gibt (z. B. An- oder Abmeldungen wegen Umzugs usw.). Außerdem können Sie diese Zeit gern nutzen, um mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter in der Schule vorbeizuschauen, sofern Jacken, Schuhe, Mützen und sonstige Kleidungsstücke vermisst werden. Wir haben jede Menge davon!

Wir hoffen, Sie und Ihre ganze Familie kommen gesund durch die Sommerferien, sodass wir unbelastet und mit Elan in ein neues und coronafreies Schuljahr starten können!

PDF Download (mit Terminen für Todenbüttel)

PDF Download (mit Terminen für Hanerau-Hademarschen)