Die Klasse 3d besucht die Hademarscher Feuerwehr

Nachdem wir in den letzten Wochen das Thema „Feuer“ ausführlich im HWS-Unterricht behandelt haben, waren wir am 14. Dezember bei der Hademarscher Feuerwehr. Hier hat uns Herr Popp die Feuerwehrwagen gezeigt. Diese haben uns alle besonders beeindruckt. Außerdem wurden uns die verschiedensten Werkzeuge erklärt, die bei Verkehrsunfällen gebraucht werden. Danach konnten wir die Schutzanzüge und Helme ansehen. Zum Schluss erklärte uns Herr Popp draußen, wie die Hydranten genutzt werden können und was die Zahlen auf dem Hinweisschild bedeuten. Auf dem Rückweg fiel uns dann auch der Hydrant kurz vor der Bedarfsampel an der Schule auf. Es ist toll, dass es Menschen gibt, die sich freiwillig bei der Feuerwehr engagieren und helfen können, wenn ein Notfall eintritt. Ein Junge unserer Klasse ist schon bei der Jugendfeuerwehr und andere Kinder wollen in Zukunft auch mitmachen.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass die Feuerwehr selten zum Einsatz kommt und wir selbst die Feuerwehr auch nicht rufen müssen.

Viele Grüße von der Klasse 3d