Schulordnung für die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Storm-Dörfergemeinschaftsschule Hanerau-Hademarschen / Todenbüttel

Wir sind verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Unterrichts und für die uns zur Verfügung gestellten Einrichtungen und Materialien. Wir leisten unseren Beitrag zur Gestaltung des Schullebens. Gegenseitige Achtung, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft sind die Voraussetzungen für das Vertrauensverhältnis, das für unsere gemeinsame Arbeit notwendig ist.

  1. Ich begegne Anderen höflich und freundlich und achte darauf, dass ich mit meinem Verhalten keinen verletze oder belästige.
  2. Ich löse Konflikte ohne Gewaltanwendung. Wenn ich allein keine Lösung finde, nehme ich die Hilfe einer Lehrkraft oder eines Konfliktlotsen in Anspruch.
  3. Ich befolge die Anweisungen der Lehrkräfte, der Leiter der Ganztagsangebote, des Hausmeisters, der Sekretärinnen, der Busfahrer und der Pausenaufsichten.
  4. Ich behandele die Einrichtungen der Schule (Gebäude, Toiletten, Möbel, Computer, Bücher, etc.) schonend, damit auch noch künftige Schülergenerationen ihre Freude daran haben. Für den Fall, dass ein Schaden durch mich entsteht, übernehme ich die Verantwortung und sorge dafür, dass er behoben wird.
  5. Ich gehe langsam und leise durch die Gebäude.
  6. Ich sorge dafür, dass ich keine gefährlichen Gegenstände (Waffen, Feuerwerkskörper, etc.) oder suchterzeugende Mittel (Tabak, Alkohol und andere Rauschmittel) mit mir führe. Ich halte mich an das Jugendschutzgesetz.
  7. Ich verzichte auf das Kauen von Kaugummi.
  8. Ich stelle mein Handy und auch mein MP3/4-Player während der Unterrichtszeit aus und ich weiß auch, dass die Schule keine Haftung für den Verlust übernimmt. Ich halte mich an die geltenden "Regeln zur Nutzung von Handys", die am Schwarzen Brett aushängen.
  9. Ich nehme immer den direkten und sichersten Schulweg.
  10. Ich werde das Schulgebäude ohne Erlaubnis nicht verlassen und werde selbstverständlich nicht auf dem Schulgelände rauchen, Alkohol trinken oder andere Rauschmittel zu mir nehmen.
  11. Ich verbringe die Pausen auf dem Schulhof und kann, wenn ich möchte, den Verkaufsstand aufsuchen.
  12. Meine Unterrichtsmaterialien für Physik, Chemie, Sport, etc. nehme ich mit auf den Schulhof oder lege sie vor dem Fachraum ab.
  13. Nach den Unterrichtsstunden achte ich mit darauf, dass richtig gelüftet wird und das Licht ausgeschaltet ist. Bei schlechtem Wetter entscheiden die Lehrkräfte über den Verbleib der Schülerinnen und Schüler.
  14. Ich halte mich an die Müllentsorgungsvorschriften und trenne meinen Müll, damit ich die Schule sauber halte und etwas für die Umwelt tue.
  15. Als Fahrschülerin oder Fahrschüler stelle ich mich nach der geltenden Ordnung an der jeweiligen Schulbushaltestelle auf und verhalte mich während der Fahrt rücksichtsvoll.
  16. Bei der Essensausgabe in der Mensa stelle ich mich ohne zu drängeln an und verhalte mich rücksichtsvoll. Ich weiß, dass ich als Vorbild für die jüngeren Schülerinnen und Schüler ein gutes Beispiel abgeben soll und bin mir dieser Verantwortung bewusst.

Pausenzeiten und Lehrerwechsel:

Standort Hanerau-Hademarschen Standort Todenbüttel
Lehrerwechsel: 08:15 - 08:20 Uhr 07:55 - 08:00 Uhr
Pausenzeiten: 09:05 - 09:15 Uhr
10:00 - 10:20 Uhr
11:05 - 11:15 Uhr
12:00 - 12:10 Uhr
08:45 - 08:50 Uhr
09:35 - 09:55 Uhr
10:40 - 10:45 Uhr
11:30 - 11:45 Uhr
12:30 - 12:35 Uhr

Die Schulordnung wurde am 24. Juni 2009 von der Schulkonferenz beschlossen.

Unterzeichnet von der Schulleiterin - Frau Brunkert
sowie von den Verbindungslehrkräften und den Schülersprecherinnen und Schülersprechern der beiden Standorte